Wer wir sind

Zur Startseite (Aktuelles)

Aktuelles

.

Veränderter Vorstand bei der Bürgerinitiative

Vorsitzender Werner Jacob (mitte) Kassierer Armin Frings (links)

Juli 2011
Auf der Mitgliederversammlung der Bürgerinitiative wurde nach dem Bericht des Vorstands über die abgelaufene Amtszeit, den Berichten des Schatzmeisters und der Kassenprüfer der Vorstand entlastet.

Bei der nachfolgenden Vorstandswahl wurden gewählt,Vorsitzender Werner Jacob, Schatzmeister Armin Frings.

Hans Peter von den Bergen stand aus beruflichen Gründen als 2 Vorsitzender nicht mehr zu Verfügung. Wir danken ihm für das Agrement als 2. Vorsitzender in der abgelaufenen Amtszeit. Als aktives Mitglied und als Kassenprüfer wird er den Verein weiterhin unterstützen.

Nach der Vorstandswahl gab der neue Vorstand einen Ausblick auf seine geplanten Aktivitäten und nahm weitere Vorschläge der Mitglieder auf.So wird der Verein starkes Augenmerk auf die Umsetzung des 2. Bauabschnitts der EL332 legen. Auch wird der Verein sich weiterhin um Probleme der Bürger in Troisdorf kümmern, die ein lebenswertes Wohnen in Troisdorf beeinträchtigen. Die Außenwahrnehmung des Vereins soll gesteigert werden.
Interessierte Bürger sind gerne willkommen, sprechen sie uns an.

AUFGABEN UND ZIELE

Der Verein hat sich die Förderung des Umwelt- und Landschaftsschutzes in der Region zur Aufgabe gestellt.

Vorrangiges Ziel ist die Sicherung des Lebensraums der Menschen durch weitestgehenden Schutz vor Immissionen.
Dabei stehendie Erhaltung umweltgerechter Straßen, Verkehrswege und Wohngebiete die Minderung der Verkehrsgefährdung,die Verbesserung der allgemeinen Verkehrsbedingungen, die Realisierung der Ortsumgehung der Stadtteile Eschmar und Sieglar, die Beibehaltung des gesamtheitlichen verkehrlichen Entlastungskonzepts EL 332 / K 29, die Verhinderung der allgemeinen Verlärmung und der Schutz der Nachtruheim Vordergrund.

Die Kommunikation mit Behörden und Politik, die Zusammenarbeit mit sach- und fachkundigen privaten Bereichen und die umfassende Information der Öffentlichkeit über die Vereinsarbeit hat einen hohen Stellenwert.


LÄRM

LÄRM wird von der Bevölkerung in Deutschland als die bedeutendste aktuelle Umweltbelastung wahrgenommen und nimmt bei Befragungen den ersten Platz ein.
Lärm stört überall im Alltag: beim Lernen und Arbeiten, beim Schlafen und in der Freizeit. Lärm beeinträchtigt die Konzentration und Aufnahmefähigkeit des Menschen. Lärm kann Bluthochdruck und Herzinfarkte hervorrufen.
Millionen Bürger erleiden durch andauernde Lärmbelästigungen Beeinträchtigungen ihrer Gesundheit



FEINSTAUB

Die Konzentration von ultrafeinem Staub – FEINSTAUB in der Atemluft war lange Zeit kein Thema. Doch nachdem die Feinstaubgrenzwerte in Deutschland flächendeckend und gleich mehrfach überschritten worden sind, ist auch diese Thematik in der öffentlichen Diskussion.
Feinstaubpartikel sind allgegenwärtig und höchstgradig gesundheitsgefährdend. Laut einer EU-Studie sterben in Europa jährlich 310.000 Menschen an den Folgen der Belastung, davon 65.000 in Deutschland.

Die Bekämpfung und Vermeidung des Lärms und Feinstaubs ist eine vorrangige umweltpolitische Aufgabe und eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung.

Wir arbeiten für bessere Lebensqualität und kämpfen für lebenswertes Wohnen in unserem Lebensbereich.


ORGANISATION

„Bürger für lebenswertes Wohnen e.V.“ ist ein parteiunabhängiger, gemeinnütziger eingetragener Verein.

Die Vereinigung ist der Zusammenschluss von 365 eingetragenen Eschmarer und Sieglarer Bürgern und interessierten Troisdorfern, die hier Heimat gefunden haben und sich für ihre Lebensqualität interessieren.
Link: Mitglied werden

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 3008.