Gästebuch

Tragen Sie sich in unser Gästebuch ein:

05.09.2013 -

05.09.2013 -

31.08.2013 -

29.07.2013 -

21.06.2013 -

22.05.2013 -

25.04.2013 -

26.11.2012 - Hans Meinhardt
Hallo Herr Jäger,
vielen dank für Ihren Gästebuch-Eintrag vom 19.11.2012.

Ich finde es sehr gut, dass Sie die Berg- und Talfahrt Ihrer Gefühle bezüglich der Erwartungen zur Umgehungsstraße EL 332 so freimütig beschreiben und auch den Grund dafür benennen.

Sie haben Recht: der von vielen erwünschte und auch von Insidern beschriebene „Spatenstich“ ist 2012 nicht erfolgt. Dies ist primär dem Umstand geschuldet, dass NRW einen Regierungswechsel zu vollziehen hatte und die neue Regierung für 2012 keinen ordentlichen Haushalt zur Verfügung hatte und die Ausgaben bis heute aus Ermächtigungsmitteln des vorläufigen Haushalts bestritten worden sind. Und dass dies mit aller Vorsicht und Zurückhaltung vollzogen werden muss, versteht sich von selbst.

Richtig ist auch, dass wir seit Juli 2012 nicht mehr berichtet haben.
Nicht richtig ist, dass seit Juli 2012 nichts mehr geschehen sei.
Im Gegenteil: im Zuge der Neubildung der Landesregierung und der Neuaufstellung des Landeshaushalts 2012 haben wir durch beharrliches „In-Erinnerung-Bringen“ erreicht,
• dass die EL 332 in ihrer Gänze als „vorrangig zu planen“ priorisiert wurde,
• dass die neue Landesregierung im Landesstraßenbedarfsplan keine Abstriche vom Umfang der EL 332 gemacht hat, die Priorisierung der EL 332 in ihren Koalitionsvertrag aufgenommen und den 1. Bauabschnitt EL 332 im Landesstraßenausbauplan 2012 ff bestätigt hat und
• dass die Ermächtigungsmittel aus dem vorläufigen Haushalt 2012 ausreichend waren, dass der Landesbetrieb Straßenbau wenigstens die für den 1. Bauabschnitt erforderlichen bauvorbereitenden Arbeiten ( Landerwerb, Bodengutachten, Rodungsarbeiten, Vorbereitung der Bauausschreibungen ) durchführen konnte.
Nach dem durch den Regierungswechsel verursachten relativen Stillstand auf „unserer Baustelle“ in 2012 blicken wir mit großer Spannung die für das Frühjahr 2013 beabsichtigten Verhandlungen für den Haushalt 2013.
Wir erwarten,
• dass die für den 1. Bauabschnitt EL 332 vorzusehenden Baumittel in den Haushalt eingestellt werden,
• dass der 1. Bauabschnitt in das Landesstraßenbauprogramm 2013 aufgenommen wird und
• dass die HH-Mittel als Baumittel frei gegeben werden,
damit nun endlich sichtbare Fortschritte erzielt werden.
Wir erwarten auch, dass 2013 die Weichen dafür gestellt werden, dass ein verzugloser Übergang vom Abschluss des 1. Bauabschnitts zum Beginn des 2. Bauabschnitts gewährleistet wird und auch dieser Bauabschnitt im mittelfristigen Landesstraßenausbauplan aktiviert wird.
An dieser Stelle freuen wir uns, dass wir die Damen und Herren aller Ratsfraktionen unserer Stadt dafür gewinnen konnten zu beschließen, sich bei der Landesregierung für den Bau beider Bauabschnitte einzusetzen. Der Bürgermeister hat die Realisierung der Umgehungsstraße zu seiner Sache gemacht und noch am 19.09.2012 im Rahmen der Bürgerversammlung der CDU auf Anfrage erklärt, dass er sich mit Nachdruck für die gesamtheitliche Realisierung einsetzen wolle.
Nein, euphorisch sind wir nicht. Wir sind aber auch nicht – bei allem Frust, den man hier und da aufsteigen spürt - pessimistisch.
Deshalb möchte ich Ihnen nicht folgen und die Sache abhaken und vergessen.
Im Gegenteil: ich möchte Sie auffordern, sich weiterhin für unsere Sache zu interessieren und mit uns zu versuchen, die Sache voran zu treiben und zu dem gewünschten Ergebnis zu bringen. Sprechen Sie mit Ihren Nachbarn und Freunden über diese Angelegenheit; befragen Sie unsere Ortspolitiker nach dem Baubeginn; sagen Sie uns Ihre Ideen zur Verbesserung unseres Handelns; ....
Wir werden uns in gewohnter Weise für die EL 332 einsetzen. Ich würde mich freuen, wenn wir weiter auf Ihre Sympathie oder sogar Ihre aktive Unterstützung zählen könnten.
Für eventuelle Fr

19.11.2012 - C. Jaeger
Hallo,
voller Euphorie verfolge ich seit Monaten, wenn nicht sogar seit Jahren den Fortgang der Planung der EL332.
Beglückt über den für Mitte diesen Jahres avisietren Beginn der Bauarbeiten, bin ich in ein emotionales Loch gefallen.
Kein Beginn der lang ersenhten Straßenbauarbeiten und auch auf der Homepage der IPEL332 ist das Thema tot. Seit Juli ist nicht mehr geschehen.

Haken wir das Thema ab und vergessen es. Alles andere ist nur frustierend!!!!!!

11.07.2012 - Werner Jacob
Zum Eintrag von Maik Schulze vom 27.06.2012
Guten Tag Herr Maik Schulze!
Danke für Ihren Eintrag und Ihr Interesse an der EL 332.
Diese Arbeiten im Eschmarer Flur sind tatsächlich der Beginn der Umgehung. Hierbei handelt es sich allerdings um planmäsige Vorarbeiten, der eigentliche Baubeginn -ich vermute Sie sprechen Dieses an- ist es noch nicht.

Werner Jacob
Vorsitzender

27.06.2012 - Maik Schulze
Wenn man durch die Felder Richtung Eschmarer See spaziert und man nach links schaut, fallen einem große Baumaschinen auf, die kräftig das Erdreich abtragen. Könnte das der Beginn der Umgehung sein?

18.06.2012 - Udo S.
Man ey !!!!!, da lässt aber Sonja K ihren allgemeinen Frust ab. Und das völlig unsachlich und anonym.

31.05.2012 - Sonja K.
Ich bin richtig fassungslos das diese EL 332 tatsächlich gebaut werden soll. Ihr redet und schreibt nur über euch. Dass ihr wegen dem Lärm nicht schlafen könnt und etc.

Durch den Bau der drei Umgehungsstraßen werden viele Wohnstätten der Tiere vernichtet. Große Bäume müssen gefällt werden. Viele Pflanzen zerstört. Wieder ein mal müssen die Natur und die Tiere den kürzeren ziehen. Wie egoistisch der Mensch doch ist. Immer weniger Grünflächen bleiben für die Tiere übrig. Und am freien Tagen geht ihr dann auch noch zu den bisschen Grün was wir noch haben hin und müllt es noch zu mit eurem scheiss Grillzeugs und Flaschen etc. EInfach zum kotzen. Ich könnte platzen vor Wut. Man ey!!!!!

Hier klicken, um einen Eintrag zu schreiben